Widerrufsrecht

Widerrufsrecht

Angebote, Preise und Annahme von Bestellungen

Alle Angebote von VERMSYS sind – insbesondere im Hinblick auf Menge, Preis und Lieferzeit – freibleibend.

Alle Preisangaben verstehen sich in Euro zzgl. Mehrwertsteuer sowie zzgl. Verpackungs- und Versandkosten.

Bei Bestellungen im Webshop macht der Vertragspartner gegenüber VERMSYS am Ende des Bestellvorgangs ein verbindliches Kaufangebot durch Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“.

Bestellungen des Vertragspartners gelten erst dann als angenommen, wenn VERMSYS diese schriftlich bestätigt hat. Als Auftragsbestätigung gilt auch der Lieferschein oder die Rechnung.

Nachträgliche Änderungen von Aufträgen durch den Vertragspartner müssen von VERMSYS ebenfalls schriftlich bestätigt werden.

VERMSYS ist berechtigt, Bestellungen des Vertragspartners nur teilweise anzunehmen, indem Abweichungen oder Vorbehalte vorgenommen werden. Sofern die teilweise Annahme der Bestellung für den Vertragspartner nicht akzeptabel ist, ist der Vertragspartner verpflichtet, VERMSYS schriftlich binnen 3 Werktagen ab Mitteilung der Abweichung oder des Vorbehalts zu informieren, spätestens aber vor dem Versand der Ware. In diesem Fall gilt der Vertrag als nicht zustande gekommen. Andernfalls gilt die Annahme der Bestellung als vom Vertragspartner genehmigt.